Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 15.07.2016

Messgehilfe (w/m) gesucht

Das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Pfaffenhofen a.d.Ilm stellt ab 01.10.2016
eine/n Mitarbeiter / Mitarbeiterin im Außendienst
zunächst in einem befristeten Arbeitsverhältnis ein. Spätere Verbeamtung in der 1. Qualifikationsebene (früher: einfacher Dienst) ist bei Eignung vorgesehen.

Mitarbeiter im Außendienst

Wir sind eine moderne Dienstleistungsbehörde und führen Vermessungen an Grundstücken und Gebäuden im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm durch.

Ihre Aufgaben:
Unterstützung der Vermessungsgruppenleiter bei Vermessungs- und Absteckarbeiten im Außendienst
Grabarbeiten zum Einbringen und Aufdecken von Grenz- und Vermessungszeichen
Führen und Pflegen eines Dienstfahrzeugs
Pflege der Ausrüstungsgegenstände
Transport, Aufstellung und ggf. Bedienung von elektronischen Messgeräten und PC
ganzjährige Arbeit im Freien, auch bei widrigen Witterungsverhältnissen

Ihr Profil:
Haupt- bzw. Mittelschulabschluss
abgeschlossene Berufsausbildung in einem entsprechenden Ausbildungsberuf (siehe Hinweis zur erforderlichen Berufsausbildung auf der Internetseite http://www.ldbv.bayern.de/job/stellenangebote/aktuelle_angebote.html)
Führerschein Klasse B
körperliche Belastbarkeit, auch um Material und Geräte (bis ca. 25 kg) im steilen, unwegsamen Gelände über längere Strecken tragen zu können
Freude am ganzjährigen Arbeiten im Freien
ausreichendes Seh-, Farbunterscheidungs-, Sprech- und Hörvermögen
Team- und Kommunikationsfähigkeit
selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:
moderner Arbeitsplatz
abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
zunächst auf 12 Monate befristeter Arbeitsvertrag (mit 6-monatiger Probezeit) mit wöchentlicher Arbeitszeit von 40,1 Stunden
Bezahlung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) Entgeltgruppe 3
spätere Verbeamtung möglich

Zielsetzung der Beschäftigung ist die Vorbereitung auf die Übernahme in das Beamtenverhältnis. Nach Bewährung und bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgesehen. Daher gelten für Bewerber/innen u.a. folgende zusätzliche beamtenrechtliche Voraussetzungen:
Bewerber/innen müssen Deutsche oder Staatsbürger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union sein und dürfen zum Zeitpunkt der Übernahme in das Beamtenverhältnis nicht älter als 45 Jahre sein.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf sowie Kopien des Schulabschlusszeugnisses, des Nachweises der abgeschlossenen Berufsausbildung, des Führerscheins und gegebenenfalls der Arbeitszeugnisse senden Sie bitte an:

Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Pfaffenhofen a.d.Ilm,. Kellerstr. 6, 85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
oder
per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung“ an poststelle@adbv-paf.bayern.de

Bewerbungsschluss: 19.08.2016

Nähere Auskünfte erhalten Sie unter 08441/891-0.

nach oben